So fing es an

AEC Peruvian Theo

Unsere Alpakageschichte begann im Herbst 2009, als wir eher zufällig auf einem Alpakazuchtbetrieb in Niedersachsen landeten und uns sofort klar wurde, - die passen bei uns. 

Schöne und faszinierende Tiere, perfekt geeignet für die tiergestützten Aktivitäten auf unserem Hof.  Ausserdem durch die Zucht und den Verkauf von erstklassigen Freizeit- und Zuchttieren und durch Faserprodukte eine gute Rentabilität zu erreichen,  daß alles machte das Bild für uns rund.

 

Wir entschieden uns für die Zucht von  Huacaya-Alpakas, also die Teddybär-Variante.

 

Unser Zuchtziel sind schöne, gesunde Tiere mit gutem Körperbau und insbesondere wirklich erstklassiger Faser. Auch ein freundlicher, lieber Charakter der Tiere ist uns sehr wichtig.

 

Im Laufe der Zeit haben wir uns einiges an Alpakasachverstand und Fachwissen angeeignet, lernen immer noch über diese faszinierenden Tiere dazu und teilen unsere Erfahrungen auch gern mit Interessierten.

 

Unsere Alpakas stammen aus sehr guten Zuchten verschiedener Länder (Peru, Chile, Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und Niederlande) und ihre Abstammung wurde, soweit möglich, durch DNA-Untersuchung bestätigt.

 

Züchten bedeutet für uns, die Tiere mit jeder neuen Generation möglichst zu verbessern, also sie nicht einfach nur zu vermehren. Das ist spannend und man braucht auch etwas Geduld, denn das Ergebnis einer Verpaarung zeigt sich erst frühestens ein Jahr später...

 

Wir sind Mitglied im AlpakaZuchtVerbandDeutschland (AZVD), im AAeV und bei LAREU, dem Register für europäische Lamas und Alpakas und alle Tiere haben einen Kamelidenpass.

 

 

Im Herbst 2016 hat unsere Alpakazucht einen Sprung von guten ´Normalos´

zu absoluter Spitzenqualität gemacht.

Uns war es durch die Großzügigkeit von Theo und Henny Rijnberg aus Goes in den Niederlanden möglich, einen großen Teil ihrer international bekannten Spitzenzuchtherde Alpaca El Charco zu übernehmen. Die AEC Zuchthengste und -stuten zeichnen sich insbesondere durch außergewöhnlich gute Faserqualität und große Schönheit aus.

 

Wir haben jetzt und werden auch in Zukunft schöne Therapie- und Hobbytiere für

den ´Normalgeldbeutel´ im Angebot haben, aber eben auch Tiere auf internationalem Spitzenniveau züchten und auch anbieten.

 

Bei uns werden jedes Jahr zwischen Mai und Juli etwa 12 bis 15 Fohlen geboren.

 

Showerfolge

Wir wollten einmal sehen, auf welchem Niveau unsere Tiere aktuell im Vergleich  zu denen anderer Züchter so stehen und haben an der Jubiläumsshow des AAeV in Erfurt teilgenommen.

Mit 4 jungen Hengsten sind wir angereist und mit 6 Preisen wieder nach Hause gefahren!

AEC Peruvian Shaloul erhielt einen 3. Preis, AEC Peruvian Justijn wurde in seiner Klasse 2. , AEC Peruvian Theo konnte seine Klasse gewinnen und AEC Peruvian Brian gewann seine Klasse, wurde dann auch noch Champion der weißen Hengste und Reservechampion aller Hengste der Show.

Die kanadische Richterin Jill MacLeod wies  auf die aussergewöhnliche und selten zu findende  Faserqualität von Theo und Brian hin.

 

Das war unsere erste Showteilnahme und es hat Spaß gemacht...

 

Inzwischen hat Brian zu unserer großen Freude die Vliesshow 2018 des AAeV und aktuell bei der Vliesshow in Traboch 2021 mit seinem 4. Vlies das Championat der weißen Hengste gewonnen.

Er ist Baden-Württemberg bei Andrea und Uli Rohrer (AURa Alpakas) erfolgreich als Deckhengst im Einsatz.

 

 

AEC Peruvian Brian wurde Reservechampion Huacaja Hengste und hat mit seiner aussergewöhnlichen Faser in diesem Jahr die Vliesshow des AAeV gewonnen. Er ist jtzt bei AURa Alpakas in Baden-Württemberg als Deckhengst im Einsatz        uacaja Hengste und dies AEC Peruvian Brian wurde Reservechampion Huacaya Hengste und dies ist seine Faser